Schwimmbad Elektroheizer Digital aus Kunststoff - Heizelement Edelstahl oder Titan

Pahlen Pool Elektroheizer "Digital-Aqua-HL-Line" aus Kunststoff, Heizelemente wahlweise in Incoloy-Edelstahl oder Titan.

Erhältlich in Ausführungsvarianten:

  • Leistung: 3 - 15 kW
  • Innenleben aus Titan für Salzwasser & aggresive Wässer
  • Innenleben aus Incoloy für normales Schwimmbadwasser

Incl. eingebautem Thermostat, Überhitzungsschutz, Strömungswächter, Halterung.

* bauseits vom Elektriker - Leistungsschütz vorschalten

ab 549,24 €
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikeldatenblatt:
Drucken

Produktinformationen

Pahlen Schwimmbad Elektroheizer "Digital-Aqua-HL-Line",mit welcher elektronisch die gewünschte Pooltemperatur leicht einstellbar ist sowie diese auf dem LED-Bildschirm angezeigt wird. Zusätzlich zum Überhitzungsschutz besitzt die Heizung eine eingebaute Schaltvorrichtung, welche das Abstellen der Heizung vereinfacht. Der Heizstab besteht aus Titan (für Salzwasser) oder Incoloy-Edelstahl (für normales Schwimmbadwasser). Das Gehäuse des Pool Elektroheizers besteht aus glasfaserverstärktem Polypropylen.

• Anschluß: Verbundkupplungen Rohr Ø 50 mm

• incl. Überhitzungsschutz, Strömungswächter, Leistungs-Schalt-Schütz

* Der Durchflußwächter schaltet unter 90 l/min = 5.4 m³/h ab!

 

Wählbare Leistung:

  • 3 kW 230 V - 400 V
  • 6 kW 230 V - 400 V
  • 9 kW 230 V - 400 V
  • 12 kW 400 V
  • 15 kW 400 V

Produktdetails zum Pool Elektroheizer zur Schwimmbadheizung

 

Pahlen Pool Elektroheizermit digitaler Heizunsregelung, Heizelement V4A Edelstahl oder TitanProspektdaten Pool Elektroheizer Digital

Einbau- und Betriebsanleitung des Elektro-Heizers Digital

 

 

Betriebsparameter - einzuhaltende Grenzwerte

Die folgende Grenzwerte dürfen nicht überschritten werden - wichtig bei Reklamationen

  • Chlorgehalt:  max 3 mg/l (ppm)
  • Chloridgehalt:  VA-Edelstahl / Incoloy 250 mg/l / Titan ---- keine Angabe
  • pH-Wert:   7,2-7,8
  • Alkalinität:   60-120 mg/l (ppm)
  • Kalziumhärte:  200-1000 mg/l (ppm)
  • Höchsttemperatur:   45 °C
  • Höchstdruck:   2 bar
  • Mindest-Durchfuß: 90 l/min = 5,4 m³/h ---- nicht geeignet für kleinere Durchfluß-Leistungen

 

Sicherheits-Hinweis: Auszug aus der Montageanleitung
Der elektrische Anschluss muss so ausgeführt sein, dass der Elektro-Heizer nicht eingeschaltet werden kann, solange die Filter-Umwälzpumpe der Anlage nicht in Betrieb ist.
Bauseits ist vom Elektriker ein Leistungsschütz vorschalten

 

Eigener Hinweis: - für Elektriker
Laut Schaltplan sind alle Elemente wie: Pool- Umwälzpumpe (incl. Motorschutz) + Wärmetauscher-Schaltelemente als "Reihenschaltung" mit Schließkontakt (Poolpumpe + Strömungswächter) bzw. Öffner-Kontakt (Thermostat + Übertemperaturschutz unterhalb des Temperatur-Sollwertes) zur Ansteuerung des Leistungsschützes auszuführen!
Damit wird ein sicheres Abschalten bei Parameterüberschreitung bzw. Störungen gewährleistet.
Ist auch nur ein Kontakt offen, geht der Elektroheizer keinesfalls in Betrieb.

zurückBack to Top