Navigation

Chlor anorganisch als Tabletten oder Granulat, HTH Pulver und Sticks

Chlor anorganisch als Chlortabletten schnelllöslich und Granulat sowie HTH-Chlor zur Pool Wasserpflege. Unser anorganisches Chlor von Chemoform besteht aus qualitativ hochwertiger Japan-Ware.  Die Chlortabletten sind hart-gepreßt, das Granulat grobkörnig. Die HTH-Sticks sind langsamlöslich eingestellt und dienen zur Dauerchlorung im Pool. Das HTH-Pulver kann, ohne zuvorige Auflösung, direkt ins Schwimmbadwasser gestreut werden.

Chlor anorganisch Calciumhypochlorit - Granulat schnelllöslich

Chlor-Granulat schnellöslich anorganisch gebunden - Calciumhypochlorit mit ca. 68 % aktivem Chlor, eine grobkörnige hochwertige Japanware für beste Ergebnisse in der Pool Wasserpflege.

- Hinweis: Dieses Chlorgranulat ist zur Verhinderung von Bleichflecken im Pool vor Zugabe aufzulösen.

 

Versand nur in Deutschland (ausschließlich Inseln) & an Endverbraucher. Der Paketdienst händigt ausschließlich der bestellenden Person die Ware aus. Gefahrstoff, Kennzeichnung "O" = brandfördernd, Verkauf ab 18 Jahre. Details siehe hier.

ab 10,68 €

Grundpreis: 10,68 €/kg

Chlor anorganisch Calciumhypochlorit - Tabletten 20g schnelllöslich

Chlor-Tabletten 20 g schnellöslich, anorganisch gebunden - Calciumhypochlorit, Chlorgehalt ca. 68 % aktives Chlor, sehr fest gepreßte, hochwertige Japanware.

- Hinweis: sehr fest gepreßte "schnelloslichen" Chlortabletten: lösen sich nicht in Minuten, sondern über mehrere Stunden im Pool- Wasser auf.

 

Versand nur in Deutschland (ausschließlich Inseln) & an Endverbraucher. Der Paketdienst händigt ausschließlich der bestellenden Person die Ware aus. Gefahrstoff, Kennzeichnung "O" = brandfördernd, Verkauf ab 18 Jahre. Details siehe hier

ab 11,60 €

Grundpreis: 11,60 €/kg

HTH Chlor Shock Pulver, anorganisch schnelllöslich, 2 kg

HTH Chlor Shock Pulver - Chlor anorganisch sehr schnell auflösend, welches ohne zuvoriges Auflösen direkt ins Pool- Wasser eingestreut werden kann. Vereint sind einfaches Handling, hohe Chlorkonzentration mit superschneller Wirkung. Aktivchlorgehalt 75 %.

- 2 kg - Dose

 

Versand nur in Deutschland (ausschließlich Inseln) & an Endverbraucher. Der Paketdienst händigt ausschließlich der bestellenden Person die Ware aus. Gefahrstoff, Kennzeichnung "O" = brandfördernd, Verkauf ab 18 Jahre. Details siehe hier.

38,00 €

Grundpreis: 19,00 €/kg

HTH Stick, Chlor anorganisch langsamlöslich, 4,5 kg

HTH Stick 300 g anorganisches Chlor - Calciumhypochlorit langsamlöslich eingestellt, eine einfache anorganische Chlor Langzeitpflege im Pool. In der Anwendung "ähnlich" langsamlöslicher organischer 200 g Chlortabletten - aber ohne Cyanursäure.

 

Versand nur in Deutschland (ausschließlich Inseln) & an Endverbraucher. Der Paketdienst händigt ausschließlich der bestellenden Person die Ware aus. Gefahrstoff, Kennzeichnung "O" = brandfördernd, Verkauf ab 18 Jahre. Details siehe hier.

72,00 €

Grundpreis: 18,00 €/kg

Dispenser - Auflösebehälter für HTH Sticks 300 g

HTH Dispenser - Auflösebehälter für HTH Stick 300 g.

Kindersicherer Spender, einfach in den Skimmer legen.

Inhaltsvermögen - bis zu 2 Stück HTH Sticks a 300 g

 

Maße:

Höhe: ca. 12,5 cm

Durchmesser: ca. 12 cm

 

Lieferung erfolgt ohne HTH - Stick Tabletten

19,90 €

Flüssigchlor stabilisiert 24 kg

Flüssigchlor - stabilisierte Chlorbleichlauge bzw. Natriumhypochlorit für die Zugabe im Pool vorzugsweise über eine Chlor- Dosieranlage.

- Wirkstoffgehalt ca. 13 %

 

Versand nur in Deutschland möglich.

59,95 €

Versandkostenaufschlag: + 19,00 €

2,50 €/kg  |  Lieferzeit: 10 Werktage

Chlor anorganisch Calziumhypochlorit schnelllöslich zur Pool Wasserpflege

 

Dies ist der ideale Problemlöser in der Schwimmbadwasserpflege mit Chlor, auch bei allen chlorverträglichen Wasserpflegemethoden. Eine Poolpflege mit ausschließlich anorganischem Chlor "Calziumhypochlorit" bringt bei sachgerechter Anwendung "quietsch-sauberes" Beckenwasser und insgesamt super saubere Anlagenteile.

Anorganisches Chlor hat einen hohen wirksamen Chloranteil, welcher bei Zugabe in's Beckenwasser sofort zu 100% frei wirksam wird.
- härtet das Wasser ein wenig auf, hebt den pH-Wert ein wenig an, da hier das Chlor an Kalk gebunden ist
- ist stark ausbleichend, - Vorsicht, nicht direkt in das Becken legen & Tabletten nicht im Dosierschwimmer auflösen

- mit anorganischem Chlor wird keine wirkungsmindernde Cyanursäure (welche im organischen Chlor enthalten ist) frei gesetzt

Eine ausschließliche Pflege mit anorganischem Chlor stellt brilliantes Schwimmbadwasser bereit. Notwendig ist natürlich die pH-Korrektur, bei Bedarf eine Flockmittelzugabe, zur Absicherung evtl. noch ein Algicid wenn man nicht allzuoft den Chlorgehalt kontrollieren will.

 

Von Marktteilnehmern wird oft suggestiert, anorganisches Chlor (pH 12) nicht über 14° dH anzuwenden.

Die geringe Aufhärtung durch die sehr geringe Zugabemenge stört kaum. Bei sehr hartem Wasser kann man Härtestabilisatoren zugeben, gibt man evtl. ohnedies schon zu. Bei sehr weichem Wasser oder Frischwassermangel macht evtl. der pH-Wert mit Zugabe (mehr oder weniger) Sprünge nach oben. Dies kann man mit "pH-Stabil" (Hydrogencarbonat) in Kategorie pH-Korrekturmittel, in den Griff bekommen. Bei sehr hohen Beckenwassertemperaturen (ca. 28 bis 32 °C) sind deutlich höhere Zugabemengen erforderlich gegenüber niedrigen Pool-Wasser-Temperaturen bei 20 °C.

 

Die Poolpflege mit ausschließlich anorganischen Chlor belastet Badende nur minimal, sofern die Chlorwerte auf niedrigem Niveau belassen werden. In der Regel halten sich hohe Meßintervalle und häufige Nachdosierung bei mittleren Pools in Grenzen.

Die Pflegemethode kann man bei kleineren Becken oder hohen Wassertemperaturen noch ein wenig absichern, aber lediglich dahingehend, die Meß- und Dosierintervalle zeitlich zu strecken durch:

- durch Algezide, diese überbrücken, bzw. verhindern eine schnelle Algenbildung bei Chlormangel über einige Tage

- eine anfängliche Zugabe von organischem Chlor - langsamlöslich bringt ein wenig Cyaursäure in Becken, dies stabilisiert etwas, es erhöht das Chlordepot

- eine wohldosierte geringe Menge Cyanursäure (Chlorstabilisat)  bringt gleichen Effekt

Eine gute Kombination für "pflegeresistente Poolbetreiber" sind zur Not noch die Multitabs gemeinsam mit anorganischem Chlor zu verbinden.

 

Gute Erfahrungen wurden mit HTH-Sticks im Pool gemacht:

Man regelt den Chloreintrag von HTH-Sticks anorganisch vorteilhafterweise über die Filterlaufzeit. Bei Erhöhung der Schwimmbadwassertemperatur wird i.d.R. mehr an Desinfektionsmittel = Chlor benötigt, bei kaltem Wasser weniger.
Die empfohlenen Filterlaufzeiten sind natürlich individuell noch ans Becken anzupassen - Richtwerte: bis 23°C 1/2 der Wasser-Temperatur in Stunden (8 bis 12 Std.), ab 24-27°C  30 bis 50% Aufschlag (12 bis 16 Std), ab 30 / 32 °C Filteranlage gegebenenfalls oder möglichst durchlaufen lassen. Es lassen sich natürlich zur Korrektur noch händisch die 20 g - Tabletten über den Skimmer beilegen (Hinweis: unsere japanische Hartpressung benötigt einige Stunden zur Auflösung). Regeln läßt sich das auch automatisch durch eine temperaturgesteuerte Filtersteuerung z.B. Pausch - speziell mit den höherwertigeren digitalen (ohne Zeitschaltuhr) "Funktion: °C–dynamische Filterzeiten", temperaturabhängige Filterzeiten.

Nachteil der HTH-Sticks: Am Ende des Auflöse-Zykluses pappt die Folie an den Enden zusammen - diese wäre zu kürzen (nachschneiden?).

 

Hinweis für sehr hohe Wassertemperaturen im Schwimmbad:
Hohe Wassertemperaturen und Sonneneinstrahlung zehren natürlich, aber vor allem auch Keimnester wie verschmutzte Filter, Totzonen im Becken (wenig durchströmte Poolbereiche), in diesen entwickelt sich einiges an Biomasse ab 25 bis über 30°C. Diese Bereiche sind besonders zu pflegen um Chlorzugaben und Chlorkonzentration in niedrigen Bereichen halten zu können.

 

Empfohlene Maßnahmen wären aus unserer Sicht:
- wöchentliche Hochchlorung nach Filterrückspülung

- Beckenwände während der Hochchlorung abbürsten

- Beckenreiniger öfters (und während der Hochchlorung) einsetzen um Becken-Totzonen mit Chlorwasser zu durchspülen, Chlor dort hin zu tragen und wirken zu lassen

Zur Kombination anorganisches Chlor + UV-Desinfektion haben wir unsere Zweifel. UV-Strahlen zehren am Chlor. Die Wirkung dürfte sich aufheben und übrig bleiben unnötige Stromkosten.

 

Zur Höhe des Chlorgehaltes rein anorganisch

0,3 bis 0,6 mg/l zur Dauerchlorung

 

Unsere Chlortabletten anorganisch und Granulate werden aus japanischer Produktion bezogen.
Die Vorteile japanischen Chlors sind: hochrein, Granulate sind grobkörniger und verklebt nicht beim auflösen, Tabletten sehr fest gepreßt - lösen sich verhältnismäßig sehr langsam (je nach Filterlaufzeit) auf.

zurückBack to Top
Ihre Vorteile
  • "Wir leben unser Geschäft!"
    Als Familienunternehmen sind wir unkompliziert, flexibiel und schnell.

  • ✓ Paketdienstware Deutschland ab 60,- € frachtfrei*
  • ✓ Kompetente Beratung, unkomplizierte Bestellannahme, schnelle Abwicklung & Lieferung
  • ✓ Kostentransparenz im gesamten Shop
  • * Ausnahme: wenige sehr schwere Produkte wie z.B. Filtersand
  • Sicherheit: Wir verwenden auf unseren Seiten keinerlei Tracking-Systeme, welche Google oder sonstiger Interessenten Daten über Ihr Kaufverhalten mitteilen.