Navigation

Saness Pool - die sichere angenehme & milde Wasserpflegemethode

Saness Pool chlorfrei ohne oxidierende Wirkstoffe und dennoch sehr effizient gegen Algen sowie Keime im Schwimmbad. Die sehr milde und schonende Pool-Wasserpflege, wirkt sicher & stabil auch bei hohen Wassertemperaturen. Ist verträglich bzw. kompatibel mit allen bekannten Pool-Wasser-Pflegemethoden.

Saness Pool Wasserpflege - 10 m³ Starterset

"Saness Pool" - Wasserpflege Saisonset für 10 m³ Schwimmbecken. Das Starterset - bestehend aus Komponenten 1 und 2, dem Saness Testgerät mit pH Tester, sowie pH Korrekturmittel und Trübungsentferner.

 

Lieferprobleme Seitens des Herstellers - voraussichtlich KW 26 wieder lieferbar!

Saness Pool Wasserpflege - 10 m³ Ergänzungsset

"Saness Pool" - Wasserpflege Saisonset für 10 m³ Schwimmbecken.
Ergänzungsset - bestehend aus je 1 Liter Komponente 1 und 2.

 

Lieferprobleme Seitens des Herstellers - voraussichtlich KW 26 wieder lieferbar!

Saness Pool Wasserpflege - 30 m³ Ergänzungsset

"Saness Pool" - Wasserpflege Saisonset für 30 m³ Schwimmbecken.
Ergänzungsset - bestehend aus je:

3 x 1 Liter Pflegephase 1

3 x 1 Liter Pflegephase 2

 

Lieferprobleme Seitens des Herstellers - voraussichtlich KW 26 wieder lieferbar!

Saness Pool Wasserpflege - 50 m³ Ergänzungsset

"Saness Pool" - Wasserpflege Saisonset für 50 m³ Schwimmbecken.
Ergänzungsset - bestehend aus je:

5 x 1 Liter Pflegephase 1

5 x 1 Liter Pflegephase 2

 

Lieferprobleme Seitens des Herstellers - voraussichtlich KW 26 wieder lieferbar!

 

Saness Trübungsentferner 20 g Tabletten

Saness Trübungsentferner für Pools bis 50 m³
pH-neutral wirkend bis pH 9

- 9 Stck Tabletten a. 20 g

Saness Pool chlorfrei ist eine Wasserpflege Methode ohne Oxidationsmittel

 

Saness ist einfach in der Anwendung, mild und schonend für Badende, sicher in der Desinfektion mit extremer Langzeitwirkung, sowie temperaturunempfindlich und wirksam bis pH 9.

 

Unsere Erkenntnisse nach 4 jähriger Anwendung:  
Saness-Pool ist die wohl bessere Alternative zu allen chlorfreien Wasserpflegemethoden im privaten Schwimmbad.
Saness ist die bessere Pool-Pflege-Variante für Klein- und Mini- Badebecken, vor allem unbedenklich für Kinder.

 

Eigenschaften Saness Pool:    
• Wasserdesinfektion: Keime und Bakterien werden sehr rasch und nachhaltig inaktiviert.
• Algenschutz: das Wachstum photosyntheser Algen, insbesondere grüner „Schwimmbadalgen“, wird verhindert
• Filterhilfsstoff: Wassertrübungen werden entfernt, auch für Kartuschenfilter geeignet
• Härtestabilisator: verhindert die Bildung von Kalkbelägen und Metallablagerungen
• Metallneutralisator: keine Wasserverfärbungen durch Metallionen durch Füllwasser
• Hautpflegend eingestellt

 

Wissenswerte Grundlagen zu Saness Pool - Schwimmbad

Saness Wasserpflege Fiebel - Informationen und Pflegeanleitung

 

Wir selbst testen Saness schon das vierte Jahr in Folge, sind begeistert.
Eine Top Wasserqualität - wenn man alles richtig macht! - und die Filtertechnik „für Saness“ geeignet ist.
• Zu Saisonanfang die entsprechende Menge Saness dem Becken zugeben - ab August oder September mal vorsichtshalber nachmessen.
• Wöchentlich den pH-Wert prüfen - Flockungsmittel turnusmäßig nach Bedarf einsetzen
• Becken und Beckenboden wöchentlich herkömmlich absaugen und reinigen
• Filterlaufzeit reichlich einstellen, damit der Schmutz auch zum Filter gelangt
• wöchentlich Sandfilteranlage rückspülen.

 

Nachstehend unser Saness - Freibad Testbecken 2011 + 2012 + 2013

• Ausnahme 2014 - auf Grund der Wetterlage ab Siebenschläfer mit sehr - sehr  viel Regen nicht berauschend - siehe am Seitenende.
Freibad mit Solar-Absorbern, Sandfilter d 500 - 7 m³/h 12 Std täglich Laufzeit, Beckenwassertemperatur ca. 30 °C über viele Tage,
wöchentlich pH-Messung, 1- bis 2- malig wöchentlich automat. Beckenbodenreiniger einsetzen,

Sanessgehalt-Prüfung erst Anfang August (Erstzugabe April) super klares Wasser, quellfrisch - angenehm geruchlos, keine Hautreizung .... nix zu meckern.

 

Saness Pool Wasserqualität - chlorfrei, angenehm mild - schonend, keine Algen, einfach super

 

Saness Pool - eigene Zusatzinformationen zur Anforderung der Filter-Anlagen-Technik


Besondere Hinweise zur Anlagentechnik Sand - Filteranlagen
Bei in sich abgestimmten Filteranlagen (Filterpumpenleistung zur Filterbehältergröße), und alles in sich abgestimmt auf die Beckengröße mit den üblichen Filterlaufzeiten, gibt es keine Probleme in der Saness-Anwendung.

Im Schwimmbadmarkt wird einiges an Sand-Filtertechnik verkauft / angeboten, welche nicht zur Saness-Anwendung geeignet sind. Wie Minifilter mit sehr wenig Sand-Inhalt und auch Filter mit sehr hohen inneren Fließgeschwindigkeiten im Filterbett.

Saness ist nicht oxidierend - d.h. alle eingetragenen Partikel aus der Umwelt bleiben sichtbar. Diese Partikel müssen zwingend zum Filter und dort zurück gehalten werden. Dies ist mit mangelhafter Filtertechnik nicht machbar. Auch mit kurzen Filterlaufzeiten bekommt man den Schmutz nicht zum Filter.

Eine funktionierende Trübstoffentfernung ist lediglich mit Hilfe von Flockmitteln - nach unseren Erkenntnissen - auf Basis Alusulfat (schnellwirkendes aufgelöstes Alusulfat Granulat, Flockkartuschen, Flocktabletten) machbar.

* Trübstoffentfernung - sehr wichtig bei hochbelasteten Freibadanlagen - mit sehr hohem Schmutzeintrag durch die Umwelt..
 

Setzt man Saness erstmalig mitten in der Saison ein, reicht eine anteilige Zugabe.
Man sollte auf  ca. 40 / 60 bis 80 ppm kommen (je nach Zeitablauf der Saison), dann nach ein bis zwei Monaten mal nachmessen. Bei 30 ppm ist nach-zu-dosieren. Darunter beginnt die Algenbildung - Beckenwände werden leicht glitschig (händisch fühlen - so geht's auch ohne Testgerät).
Z.B. Juli / August reichen ca. 1/2 bis 1/3 Zugabemenge bis Ende September - entspricht das ca. hälftige Saisonset (Saisonset = April bis September). Ich wage zu behaupten, eine Saness-Messung dürfte mit leicht reichlicher Dosierung überflüssig sein. Man mißt und korrigiert nur noch den pH-Wert.

Wir selbst messen nicht mehr. Geben im April für unser 20 m3 - Becken das 25-er Set zu + (sicherheitshalber) ein 10-er noch mal im  August. Der Saness-Meßaufwand ist damit = Null. Die Zugabemengen richten sich nach der Verdünnung durch Regen und Filter-Rückspülen. In den letzten 2 Jahren mußte durch sehr viel Regenwasser-Eintrag auch reichlich Wasser abgeführt werden - Saness wurde damit im Becken etwas stärker herunter-verdünnt..
 

Zusatzmaßnahmen:
Der pH Wert sollte natürlich, wegen der Kalkausfällung, auf 7,0 bis 7,4 gehalten werden. Saness wirkt selbst bis pH 9.
Das Flockmittel, bzw. der in Saness enthaltene "Filterhilfsstoff" der Erstzugabe verbraucht sich durch Filterrückspülen über idR. 2 bis 4 Wochen.
Die dem Saness Pool beigelegten Trübungsentferner zeigten bei unseren Tests leider nicht die erhoffte Wirkung.

 

Erfolg bringen Flockmittel auf Aluminiumsulfat-Basis wie Alusulfat-Granulat aufgelöst & langsam über den Skimmer zugegeben, wirkt sehr zügig bei Problemen. Die Flockkartuschen sowie Flocktabletten eignen sich zur turnusmäßigen wöchentlichen Flockung zum Erhalt klaren Beckenwassers.

Saness wirkt nicht oxidierend, es desinfiziert.

• Eingetragener Blütenstaub, Pollen und sonstige Verunreinigungen aus der Umwelt färben das Pool-Wasser "grün" ein - und setzen sich auch ab. Sie sind mit der üblichen Becken- und Beckenbodenreinigung beseitigbar und natürlich mit ordentlicher Filteranlage filtrierbar.

• Bei diesen "grünen" Ablagerungen handelt es sich keinesfalls um Algen. Algenbildung über 30 ppm (mg/l) ist bei Saness nicht möglich.

 

Saness 2015

 

Bericht: Saness ab Siebenschläfer 2014 - eine tolle Wetterlage !

die Ausnahme seit 4 Jahren Anwendung - warum verschweigen ....

Vor / ab dem Siebenschläfer (27.Juni) anhaltend wechselhafter & heftiger Regen.Das hatten wir so noch nicht erlebt. Die fast Dauer-Regenzeit bis zum Abschluß der Fußball-WM brachte viel Umweltschmutz in unser unüberdachtes Saness-Testpool ein.Resultat: ständig (mehr oder weniger) trübes - grünes Wasser, wir waren permanent am „flocken“ (vorwiegend schnellwirkendes Alusulfat-Granulat) - die Flockung schien wirkungslos - die feinsten Trübstoffe bekamen wir "nicht sofort" über die Filteranlage eliminiert - es dauerte...., und das jede Regenwoche.

 

Ein Fiasko für Becken mit Unterwasserbeleuchtung - da schielt der Nachbar schadenfroh!
Die Beckenbrillanz ist dahin, die Vorzeige - Poolparty ist „ins Wasser gefallen“ …, auch ständig grüne Ablagerungen an Beckenwänden ....

 

Fazit: Das Wasser war trotz allem super & angenehm - halt nur so wie im Natur-Badeteich.
Grünfärbung: es sind keine Algen - der Umwelteintrag der Natur (Pollen) färbt sich bei Saness grün ein.
Die Desinfektion: ist bei 30 ppm immer noch sicher gestellt, das zur Beruhigung.

 

• Entwarnung für Pools mit Überdachung und Schwimmhalle, in welche es nicht rein regnet, somit der Umweltschmutz nicht eingetragen werden kann.

 

Wir lassen das mal so wie es ist. Das Wetter beruhigt sich jetzt (nach der Fußball-WM), wir flocken.

Bekommen wir die Trübung nicht gänzlich in den Griff - Abhilfe bringt dann letztendlich ein Chlorstoß mit anorganischem Chlor. Aber bitte keinesfalls Chlor oder Aktivsauerstoff bei reichlich durchfärbten Beckenwasser einsetzen, das wird milchig. Ein Beckenwasser wird durch Chlorstoß nur bei dezenter Eintrübung wieder klar..

Dies aus Erfahrung der vergangenen Jahre, und  das war es wohl.

Vor dieser Regenperiode gab es keinerlei Problem, wir hatten eine exzellente Wasserqualität wie im Bild oben.

 

Das Beckenwasser sollte jetzt bis Saisonende attraktiv klar und einladend bleiben. Oder ?
 

23.7.2014 - das Beckenwasser ist wieder super klar,

Alle 2 Tage wurde Flockungsgranulat ca. 150 g eingesetzt und den Filter rück-gespült, aus dem Filter kam jeweils satt grüne Brühe (grün eingefärbter Umwelteintrag / Pollen, es sind keine Algen!), dies ohne weitere zusätzliche Chemikalien. Es dauert halt eben etwas länger (ca. 1 Woche) für ein unbelastetes attraktives chlorfreies Badewasser.

• Sollte dies mit Ihrer vorhandenen Analgentechnik bei der Saness-Pool-Wasserpflege nicht so funktionieren - dann wäre diese aufrüsten - oder die Wasserpflegemethode zu wechseln.

Man benötigt bei Saness kein AFM- Filtermaterial, keine zusätzlichen phosphatmindernden Algizide, kein UV-Licht u. sonstige Mittelchen, lediglich eine schnell wirkende sowie funktionierende Flockung. Die feinen einfärbenden Trübstoffe müssen zwingend herausgefiltert werden können. Dies ist die einzige Herausforderung bei Saness Pool / Schwimmbad. Im Whirlpool sieht die Sache deutlich unproblematischer aus.

 

Ich bin nun am überlegen, ob wir bei der Saness Erstzugabe im Frühjahr die gesamte Saisonmenge zugeben - oder erst mal nur hälftig (Rest 1 1/2 bis 2 Monate später).

Durch den starken Regen und das häufige Filter-Rückspülen hatten wir doch einigen Wasseraustausch - damit gleichfalls Verluste am hochdosierten Pflegemittel Saness im Poolwasser. Wir überlegen, statt anfänglich 100 ppm nur 50 ppm zu dosieren - das ist egal. Bei 25 % Becken-Wasseraustausch wären überschlägig 25 ppm (von 100) weg oder nur 12,5 ppm (von 50).

2015 wenden wir wieder Saness in unserem Schwimmbad an - es sei denn, es gibt zwingend ein neues Produkt zu testen.

 

Saness 2015
- nichts Neues in der Problematik Sandfilteranlage „feinste Trübungen beseitigen“.

Da müssen wir nun selbst durch. Der Entwickler der Saness-Wasserpflege ist seit einem Jahr in Rente, von Arcana selbst kommt nichts Neues.

 

Mann benötigte ein effizienteres Flockmittel, welches "bei Problemen" die sehr feinen Eintrübungen filtrierbar macht. Alu-Sulfat hilft zwar, ist aber sehr aufwändig zu handhaben, gegebenenfalls. mehrmals wöchentlich anzuwenden. Das damit verbundene „verhältnismäßig immense“ Filter-Rückspülen ist kaum zumutbar.

 

Momentan scheint eine deutlich reduzierte Filterbett-Durchströmung (incl. Einsatz von Flockmittel) der einzige Ausweg zu sein. Dazu benötigte man natürlich eine Volumenstrom-Reduktion auf 30 m/h im Filterbett oder niedriger. Und das ist wohl nur machbar über spezielle drehzahl- / Volumenstrom- veränderlichen Filterpumpen. Man will ja den Dreck aus dem Filter wieder entfernen (mit ca. 50 m/h Fließgeschwindigkeit im privaten Sandfilter).

 

Bei Saness helfen keinesfalls Phosphat-eliminierende Flockmitel, kein UV, und oxidierende Substanzen wie Chlor wollen wir nicht im Becken haben.

Ich bleibe dran.  Hirschfeld Kl-D.

zurückBack to Top
Ihre Vorteile
  • "Wir leben unser Geschäft!"
    Als Familienunternehmen sind wir unkompliziert, flexibiel und schnell.

  • ✓ Paketdienstware Deutschland ab 60,- € frachtfrei*
  • ✓ Kompetente Beratung, unkomplizierte Bestellannahme, schnelle Abwicklung & Lieferung
  • ✓ Kostentransparenz im gesamten Shop
  • * Ausnahme: wenige sehr schwere Produkte wie z.B. Filtersand
  • Sicherheit: Wir verwenden auf unseren Seiten keinerlei Tracking-Systeme, welche Google oder sonstiger Interessenten Daten über Ihr Kaufverhalten mitteilen.