Navigation

Wer sind wir - welche Qualifikation können wir vorweisen

Wir bestehen seit 1991 als kleine Schwimmbadbaufirma in 06618 - Sachsen-Anhalt.
Im Anlagenbau arbeiteten wir ausschließlich regional, vorwiegend  im Privatbereich, aber auch im gewerblichen Bereich bis in die hochwertigere Hotelklasse. Dies beinhaltete Freibäder & Schwimmhallen, sowie Wasseraufbereitung für den Saunabereich. Die von uns erstellten Anlagen wurden aufwendig, individuell und detailliert bearbeitet.

Schwerpunkt unserer Tätigkeit war der "fachgerechte" Anlagenbau mit vorangeschalteter Planung & Service.

Der Anlagenbau wurde 2006 eingestellt.

In unserer Tätigkeit sammelten wir aber eingehende Erfahrungen, von denen wir sowie auch Sie zehren können.

Wir betreiben seit 2001 die beiden Onlineshop's  www.schwimmbadshop.com & www.saunashop-saunazubehoer.de.
Das Sortiment umfaßt vorwiegend das leicht händelbare Zubehör sowie Anlagentechnik, mit dem der Kunde als Installateur möglichst einfach & fehlerfrei zurecht kommt.
Bei komplexer und hochkomplizierter Bädertechnik halten wir uns etwas zurück, Fachfirmen vor Ort haben immer noch ihre Daseinsberechtigung. Welche Montagefehler machbar sind, ist uns nur allzu gut bekannt. Auch die Handelsbestimmungen lassen teilweise dem Händler nicht den nötigen Spielraum zur Lieferung.

In unseren Shop ist nicht alles eingepflegt was beschaffbar ist.
Suchen Sie ein fehlendes Produkt, Frau Hirschfeld besorgt fast alles.


Ansprechpartner des Familienunternehmens:

Geschäftsinhaber Kerstin Hirschfeld

Kerstin Hirschfeld - Inhaber der Firma seit 2009.
Zuvor seit 1991 mithelfend im Geschäft von Klaus-Dieter Hirschfeld Schwimmbattechnik tätig.
Kerstin Hirschfeld bearbeitet seit Bestehen beider Onlineshops (2002) alle eingehenden Kundenaufträge & Anfragen. Sie steuert die gesamte Auftragsbearbeitung, die Warenlogistik sowie Zahlungsströme.

Klaus-Dieter Hirschfeld - ehemals Firmeninhaber im Anlagenbau.
Unfallbedingt wurde der Anlagenbau 2006 aufgegeben. Wirkt nun in allen weiteren Bereichen des Versandhandels, wie Produktsortiment, alles rund ums Internet, Kundenberatung, Logistik, ...., "räumt Stolpersteine aus dem Weg".

 


Aus unserem Tätigkeitsfeld Anlagenbau - Referenzen:

 

Hochwertiges Privatbad Schwimmhalle
Private freistehende Schwimmhalle - Leistungen Klaus-Dieter Hirschfeld:
Gewünscht wurde vom Bauherrn die Beckengröße 4 x 9 Meter mit Überlaufrinne. Beckenbauart WU-Beton gegossen, Rechteckbecken.
Ich hatte alles weitere rundum zu liefern - die Nutzungs-Flächen aufzuteilen, Bauhinweise / spezielle schwimmbadspezifische Anforderungen an den Bau beizubringen, die Technik zu angrenzenden Gewerken koordinieren .
Rechts vom Becken - vor den Fenstern wurde ausreichend Platz für Liegenaufstellung gelassen, vor dem Becken ein reichlicher Aufenthaltsbereich für Party und auch den nötigen Sanitärtrakt daneben. Hat gefallen und wurde angenommen.
Das Becken selbst wurde mit Treppeneinstieg und einem Luftsprudel- Whirlbereich vorgeschlagen. Dazu Gegenstromanlage, 4- strahlige kräftige Massageanlage, Wasserfall und Gegenstromanlage. Natürlich viel Licht.
Technikraum: Mittelschichtfilteranlage Behncke, Badeattraktionen Schmalenberger-Fluvo, automatische Dosiertechnik WDT und Klima Kanalumluftanlage Menerga.
Nebenbei gab ich Empfehlungen zur Gebäudedämmung innenseitig mit Dampfsperre und allen Details der fachlich korrekten Bauelementeeinbindungen. Wurden zu 100% vom Architekten angenommen.
Insgesamt eine gelungene attraktive Anlage.

 

Hotelbad

Hotelbad "Stadt Merseburg" - konzipiert und ausgestattet von Hirschfeld Klaus-Dieter

Beckenbauart WU-Beton gegossen, Freiformbecken.
Der Planungsentwurf zur Beckenform und deren Nutzung war für mich in der angedachten Hotelkategorie unattraktiv. Ich schlug vor:
Ich ordnete eine zweite angedeutete Säule (20 cm über Wasserspiegel endend) ein, gestaltete zwischen den Säulen den breiten Treppeneinstieg.
Neben die Treppe baute ich einen Sitzbereich mit Rückenmassagedüsen und Luftsprudel - Sitzplatte. Davor eine Luftsprudelplatte.
Ein Wasserfall wurde ins Becken eingeordnet, Gegenstromanlage, 2 kräftige Massagedüsen und "sehr viel" Beckenausleuchtung.
Ich nahm etws vom oberen Technikraum weg, ordnete beckenangrenzend einen Ruhebereich ein.
Den Technikraum gestaltete ich funktional nach den vorhandenen Möglichkeiten sowie Anforderungen & optimierte den Filter-Betrieb.

Den „geplanten fetten DIN-Filter“ splitte ich in 2 kleinere zwecks wechselseitiger Rückspülung. Der Schwallwasserbehälter konnte damit reduziert werden, der Betrieb beruhigte sich.

All dieses wurde vom Bauherrn angenommen und letztendlich realisiert (die Mosaikfliesen im Becken leider nicht).
 


Private Schwimmhalle Fertigbecken PVC & Spiegelspanndecke

Private Schwimmhalle aus angefertigtem PVC-Becken mit integriertem Whirlpoolbereich
PVC-Becken mit Oberflächenabsaugung, Gegenstromanlage, Schwalldusche und einem Whirlpoolbereich.
Ich hatte diesen Attraktionsbereich nach Vorgesprächen schmackhaft gemacht, wurde vom Bauherr'n auch angenommen. Er wollte was ordenliches - Relaxen / Genuß / Spaß ....
Wenn alle Attraktionspumpen und Verdichter in Betrieb sind, ist eine immense Wasserbewegung in dem kleinen attraktiven Becken.
Klein und sehr attraktiv. Vom Bauherrn mit Wandmalerei, Spiegelspanndecke und angrenzender großflächiger Sauna.

 


Wir haben auch mit etwas einfacheren Anlagen begonnen
 

Stahlmantel Schwimmbecken Ovalform

Die üblichen Stahlmantelbecken - aber sauber in der Wasseraufbereitung ausgestattet.
4 x 8 Meter Becken, Oberflächenabsauger, Bodenauslauf, 4 Einlaufdüsen, Verrohrung in PVC-Hart und Flex-Schlauch DN50, Filter d 500 10 m³/h, 2 x 300 Watt-Scheinwerfer.



Folienauskleidung mit 1,5 mm gewebeverstärkter Folie eines Betonbeckens mit Treppeneinstieg.
Ausgestattet wie zuvor, mit zusätzlicher automatischen Dosieranlage für pH + Chlor.
 

 


Polyester Schwimmbecken Privat

Fertigbecken mit Rolladenabdeckung und Unterflur-Rolladenschacht. Automatische Wasserpflege.
Das Becken war so konzipiert, daß z.B. zu Weihnachten gebadet werden könnte - Rolladen automatisch aus dem Wohnraum geöffnet und einfach aus dem Haus auf kurzem Weg ins Wasser springen.
Beim ersten Male klappte das leider nicht - es stand zur Debatte "entweder im Haus Duschen & Badewanne - oder im Becken baden" - beides ging nicht wegen der geringen Kessellleistung des Energiesparhauses.
Zumal das "Weihnachtsbaden" auf Gästewunsch kurzfristig beschlossen wurde.
Das Heizungsunternehmen hatte dann nachgearbeitet mit Feinabstimmung, Vorrangschaltung usw.. Dann wars mit 2 Wochen Vorlaufzeit für "Partyaufheizung" von 5 °C auf 30 °C möglich.

 

zurückBack to Top
Ihre Vorteile
  • "Wir leben unser Geschäft!"
    Als Familienunternehmen sind wir unkompliziert, flexibiel und schnell.

  • ✓ Paketdienstware Deutschland ab 60,- € frachtfrei*
  • ✓ Kompetente Beratung, unkomplizierte Bestellannahme, schnelle Abwicklung & Lieferung
  • ✓ Kostentransparenz im gesamten Shop
  • * Ausnahme: wenige sehr schwere Produkte wie z.B. Filtersand
  • Sicherheit: Wir verwenden auf unseren Seiten keinerlei Tracking-Systeme, welche Google oder sonstiger Interessenten Daten über Ihr Kaufverhalten mitteilen.